Freundschaftsspiele 1. Mannschaft Sommer 2022


Fr. 22.07. 18:30 Uhr FSV Burkhardtsdorf - SG Neukirchen in Burkhardtsdorf

So. 24.07. 15:00 Uhr FSV Burkhardtsdorf - FSV Zwönitz in Burkhardtsdorf

Sa. 30.07. 15:00 Uhr FSV Burkhardtsdorf - FC 1910 Lößnitz 2 in Jahnsdorf

So. 07.08. 15:00 Uhr SV Eintracht Bermsgrün - FSV Burkhardtsdorf 

So. 14.08. 14:00 Uhr VfB Grünhain-Beierfeld - FSV Burkhardtsdorf

Sa. 20.08. 15:00 Uhr FC Stollberg 2 - FSV Burkhardtsdorf

So. 28.08. Pflichtspielauftakt

Sommerfest des FSV Burkhardtsdorf

Der FSV Burkhardtsdorf feierte am Samstag, den 09.07.2022 sein Sommerfest. Nach über 2 Jahren konnte man endlich wieder ein Vereinsfest planen und gemeinsam einen tollen Nachmittag und Abend verbringen. Alle aktiven Mitglieder, von den Bambinis bis zu den Alten Herren und natürlich auch alle „nicht- (mehr)-spielenden“ Vereinsmitglieder waren mit ihren Familien herzlich eingeladen und fanden zahlreich den Weg in unser Otto-Schüngel-Stadion. Eine besondere Einladung erging auch an alle, die als Sponsoren den Verein unterstützen. Auch sie wurden herzlich willkommen geheißen. Nach einer kleinen Begrüßungsansprache von Vereinsvorsitzenden Maik Faßl startete das abwechslungsreiche Nachmittagsprogramm. Die Jüngsten der Bambinimannschaft zeigten ihre Fußballbegeisterung und versuchten mit viel Spaß und Gewusel den Ball in einem von vier Minitoren unterzubringen. Bestimmt konnten sich viele zuschauende Eltern, Großeltern und Geschwistern erstmals selbst ein Bild von der neuen Funinospielform machen. Auch die Juniorenmannschaften der F, E, D und C-Jugend präsentierten ihr Können nacheinander in kleinen Spielen und waren mit Feuereifer bei der Sache. Parallel dazu waren die fünf Stationen für das Ablegen des DFB-Fußball-Abzeichens aufgebaut. Unter Anleitung und Stationsbetreuung von Spielern aus dem Männerbereich konnten alle Nachwuchskicker um Punkte im Dribbeln, Kurzpass, Kopfball, Flanken und Elfer kämpfen. Nach Auswertung der Ergebnisse wurden den Mädchen und Jungen ihre Urkunden zum DFB-Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold und ein DFB-Trinkbecher überreicht. Natürlich gehört zum Sommerfest neben den verschiedenen Fußballaktionen auch eine gute Verpflegung. Am Getränkewagen konnte man seinen Durst stillen und Fleischerei Nagy sorgte für viel Leckeres vom Grill. Außerdem konnte man in der Sportlerbaude Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen. So konnten die Familien der Kids gemütlich beisammensitzen, sich kennenlernen, schwatzen, entspannten Fußball erleben und die Kleinsten belagerten derweil die Hüpfburg. Selbst die heftigen Regenschauer waren zwar ärgerlich, aber zum Glück von kurzer Dauer, so dass es nach einer kleinen Unterstellpause immer fröhlich weitergehen konnte. Den Abschluss der kleinen Fußballspiele bildeten die Spiele der Männermannschaften und der Alten Herren. Und wie jeder sehen konnte, kam neben dem Spaß auch hier eine gehörige Portion Ehrgeiz ins Spiel. Auch bei einem Sommerfestkick will man lieber gewinnen, als verlieren! Doch alles gut, trotz glitschig-nassem Rasen hat sich keiner verletzt. Kurz darauf bezog die Eskimo-Band ihr Domizil im Lasteranhänger und begleitete uns mit ihrer frohgelaunten Livemusik durch den Abend. Nebenbei wurde ein begehrtes Trikot und ein signierter Fußball versteigert, deren Erlös der Vereinsarbeit zugutekommt. Dank vieler Helfer war es ein gelungenes Sommerfest und wird als Dankeschön für alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren des FSV Burkhardtsdorf nach der langen Feierpause als prima Sache in Erinnerung bleiben.

 

FSV Burkhardtsdorf 1910 e. V.

Hier ein paar Bilder zu unserem Sommerfest 2022

Auf Wunsch können Mitglieder die kompletten Bilder beim Sportfreund Sven Sachadä (alte Herren) anfragen.

Meisterschafts-Halbfinalturnier D-Junioren SpG Jahnsdorf/Burkhardtsdorf

Nach langer Zeit konnte sich wieder eine D-Jugend unserer Vereine für die Meisterrunde im Erzgebirgskreis qualifizieren. Das ist schon eine starke Leistung, da sich hier nur die besten 8 Teams von knapp 60 Mannschaften qualifizieren. Ausgespielt wurden zunächst 2 Halbfinalturniere mit jeweils 4 Mannschaften. Unser Team wurde fürs Turnier am 18.06.2022 in Marienberg eingeteilt und musste sich mit den Mannschaften aus, Neudorf, Großrückerswalde und Deutschneudorf messen. Start für unsere Truppe war, bei sonnigen 35 Grad im Schatten, 14 Uhr mit dem ersten Spiel gegen Großrückerswalde. Gespielt wurden, auf Grund der Wetterverhältnisse pro Spiel 2x 12,5 Minuten. Da bei diesem Turnier auf Grund der Leistungsdichte nicht mit vielen Toren zu rechnen war, wussten wir, dass es auf Kleinigkeiten ankommen würde und jedes Tor/Gegentor schon spielentscheidend sein kann. Entsprechend konzentriert fingen unsere Jungs an und gingen bereits nach kurzer Zeit verdient mit 1:0 in Führung, was wir uns bis zum Schlusspfiff nicht mehr nehmen ließen. Im Parallelspiel trennten sich die Teams von Neudorf und Deutschneudorf 0:0, so dass wir nach dem ersten Spiel schon als Tabellenführer grüßen konnten. Dieser Motivationsschub für unser Team sollte noch entscheidend für den Turnierverlauf sein denn niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass wir diesen Platz bis zum Turnierende verteidigen werden. Im zweiten Spiel wartete die Mannschaft aus Neudorf auf uns. Auch hier begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe und so stand es am Ende 0:0, was wir auch einer starken Torwartleistung zu verdanken hatten. Im Parallelspiel gewann die Mannschaft aus Großrückerswalde mit 2:0 gegen Deutschneudorf, was alle Mannschaften in der Tabelle enger zusammenrücken ließ. Unser Team stand aber mit 4 Punkten weiterhin auf dem ersten Platz. Im letzten Spiel wartete mit Deutschneudorf der letzte der Tabelle auf uns, was aber an diesem Tag nicht zu heißen hatte und entsprechend konzentriert begann unsere Mannschaft. Belohnt wurden wir wieder mit der 1:0 Führung, welche wir diesmal aber leider nicht bis zum Ende verteidigen konnten und der Gegner kurz vor Schluss noch den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Das bedeutete in den letzten Spielminuten Hochspannung auf beiden Spielfeldern, denn im Parallelspiel stand es bis kurz vor Schluss ebenfalls unentschieden 0:0. Jetzt begann die Zeit in denen Minuten wie Stunden vergehen, doch zu unserem Glück blieb es in beiden Spielen bei diesen Ergebnissen und so wurde unsere Mannschaft am Ende mit 5 Punkten und 2:1 Toren Turniersieger. Das bedeutet gleichzeitig die Qualifikation fürs Finalspiel am 25.06.2022 bei dem sich die besten 2 Teams aus dem ganzen Erzgebirgskreis gegenüberstehen. Diese Leistung ist noch umso höher zu bewerten, wenn man weiß das unser Team auf Grund von krankheitsbedingten Ausfällen nur mit einer Rumpfmannschaft und 2 Wechslern angetreten war. Jetzt heißt es Daumen drücken fürs Finale-

--holt die Meisterschaft nach Hause Jungs!--

Danksagung für das Sponsoring des Trainingscamp's 2022 der

C-Junioren des FSV Burkhardtsdorf

Hier ein paar Eindrücke des Trainingscamps der C-Jugend. Übergabe der Trikots vom Sponsor, Trainings- und Spieleinheiten und ein Stadtausflug durfte auch nicht fehlen.

Die Trainer waren sehr zufrieden mit dem Camp und möchten sich nochmals recht herzlich beim Sponsor bedanken.

Der FSV Burkhardtsdorf möchte sich bei seinem Sponsor EnviaM rechtherzlich für das Sponsoring des Trainingscamp's der C-Junioren des FSV Burkhardtsdorf 2022 bedanken.

Wir hoffen auf ein schönes Camp und eine schöne Zeit für alle Kinder, Betreuer, trainer und Eltern.

 

Homepage des Sponsor: EnviaM 

Zwischenfazit unseres Trainers

Trainer Mirko Ullmann in einem kleinen Zwischenfazit vor der Wiederaufnahme des Punktspielbetriebes nach der coronabedingten Pause:
Unsere Männermannschaft steht mehr als gut da. Das erste Ziel, am Anfang der Halbserie zu punkten, damit wir gar nicht erst in Abstiegsgefahr geraten, haben wir pravorös geschafft. Auch dass die Saison mit drei Unentschieden begann, war nicht das Problem. Alle mussten sich erst finden und meine Idee von Fußball spielen verstehen.Wie die Mannschaft es dann umgesetzt hat, war super! Wir waren immer mit vorn dabei und sind jetzt richtig im „sicheren Hafen“. 
Zweites Ziel war ein einstelliger Tabellenplatz. Und auch da sind wir voll mit dabei. Es können zwar noch einzelne Mannschaften vorbeikommen durch ihre Nachholspiele. Trotzdem wollen wir Rang 5 oder 6 sichern. Wenn wir das schaffen, ist das absolut in Ordnung und passt super.
Jetzt stehen noch vier Spiele an, davon drei gegen Topmannschaften der Liga (Schwarzenberg, Drebach und Annaberg). Da zeigt sich dann, wo wir wirklich stehen.Dazu noch Raschau, die um den Klassenerhalt kämpfen. Das ist noch mal ein „knackiges“ Programm hinten raus. Aber es macht auch Spaß, weil wir nicht den großen Druck haben und im Sommer und Herbst unsere Hausaufgaben gemacht haben. Und das war ernorm wichtig.
Personell gibt es folgendes Neues: 
Toni Hellmert verstärkt die Truppe und macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Er hat einen wahnsinnig starken Willen und es macht Spaß, ihm zuzuschauen. Ein paar taktische Sachen müssen noch trainiert werden, aber in der Vorbereitung bin ich hochzufrieden mit ihm.
Dann ist nach langer Verletzungspause Rico Schubert zurück. Er braucht Geduld, den langen Trainingsrückstand aufzuholen und das Ziel ist, ihm in Hinblick auf den Sommer spielfit zu bekommen.
Wichtig ist außerdem, unsere A-Jugendspieler mit ranzuziehen. Mit Leon Kunz und Jonas Kunze haben wir zwei Spieler, die zum Teil jetzt schon bei uns mittrainieren und –spielen. Sie stoßen dann im Sommer zu uns.
Ein paar Worte noch zur Vorbereitung: diese haben wir nicht mit dem typischen 6-7 –wöchigen härteren Training gestaltet, sondern haben uns Etappenziele gesetzt und normal trainiert, um nach der langen Pause wieder reinzukommen. Wenn man da voll anzieht, ist die Verletzungsgefahr groß und dem wollten wir vorbeugen und sind damit auch gut gefahren. Die Mannschaft ist ordentlich vorbereitet, das ein oder andere fehlt noch etwas, aber das ist ganz normal. Und ansonsten bereiten wir uns auch schon langfristig Richtung Sommer auf die neue Saison vor.


Vielen Dank, Mirko, für deine kurze Einschätzung

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright@ FSV-Burkhardtsdorf 1910 e.V.

E-Mail

Anfahrt